Radikal Destruktion

Bil­ly Roisz (AUT)
Mar­ta Zap­pa­ro­li (ITA)

Mi, 25. Febru­ar 2015, 21:00 Uhr
quitch, Unte­re Donau­län­de 10, Linz

Mar­ta Zap­pa­ro­li ist eine expe­ri­men­tel­le Klang­künst­le­rin, Impro­vi­sa­to­rin und Per­for­me­rin aus Ita­li­en, die seit 2007 in Ber­lin lebt. Seit drei­zehn Jah­ren arbei­tet sie mit Field-Record­ings und ver­sucht, Klän­ge zu fin­den, indem sie die übli­chen und vor­her­seh­ba­ren Bewe­gungs­ab­läu­fe inner­halb von und zwi­schen Räu­men unter­bricht. In letz­ter Zeit kon­zen­triert sie sich auf Geräu­sche in unse­rer Umwelt, die für das mensch­li­che Ohr bei­na­he nicht wahr­nehm­bar sind.

Bil­ly Roisz ist eine öster­rei­chi­sche expe­ri­men­tel­le Video- und Sound­künst­le­rin, die in Wien lebt. In ihrer Arbeit nutzt sie Feed­back-Video mit Moni­to­ren, Kame­ras, Video-Misch­pul­te, einen selbst­ge­bau­ten Video­syn­the­si­zer, Com­pu­ter, Bass­gi­tar­re und Turn­ta­bles zur Video- und Ton­er­zeu­gung.

Die bei­den tre­ten nach ihrem Debüt bei der VELAK Gala #86 im brut kon­zert­haus in Wien erst zum zwei­ten Mal gemein­sam auf.

Links:
http://billyroisz.klingt.org
http://martazapparoli.blogspot.de

(Fotos: qujOchÖ)

Live-Set Bil­ly Roisz & Mar­ta Zap­pa­ro­li:

Down­load