We dsp on you: Sonig Club Rock Tour

SCRATCH PET LAND (BEL)
VERT (DE)
F.X.RANDOMIZ (DE)
JOSEPH SUCHY (FRA)
DJ FRANK DOMMERT (DE)
DJ LITHOPS (DE)

Mi, 14. Mai 2003, 20:00
KAPU, Kapu­zi­ner­stra­ße 36, Linz

SONIG ist das renom­mier­te Elek­tro­nik­la­bel der Köl­ner unge­ra­den Schu­le. Gegrün­det 1997, ver­öf­fent­licht das Label nicht nur MOUSE ON MARS, son­dern ver­sam­melt auch eini­ge der eigen­wil­ligs­ten und über­zeu­gends­ten Ver­tre­te­rIn­nen neu­er digi­ta­ler Musik, die sich auf die­ser ers­ten inter­na­tio­na­len Label­tour vor­stel­len.

Die bel­gi­schen Super­ro­cker SPL spren­gen nicht nur den Rah­men kon­ven­tio­nel­ler Plat­ten­pro­duk­tio­nen (aktu­el­le Alben: “solo soli iiiii” und “fan club orches­tra vol.1&2”), son­dern sie spie­len auch live alles an die Wand, was nicht schüt­tel- und schäl­fest ist. Büh­nen­irr­sinn in meh­re­ren Geschwin­dig­kei­ten, unge­hemmt aus dem Ver­stär­ker gerotzt. SPL sind der leben­de Beweis, dass elek­tro­ni­sche Musik kein Gen­re ist, son­dern eine Par­ti­kel­zer­stäu­ber­ma­schi­ne. Und die wer­den sie auch klein­krie­gen.

VERT hat sich ent­schie­den, die Sache allei­ne durch­zu­zie­hen. Sei­ne Hei­mat sind die Lie­der. Mit ein­zig­ar­ti­gen Rhyth­mus- und Kör­per­ver­ren­kun­gen, vert’uosem Key­board­spiel und ger­ne unge­len­kem Posing bricht der eng­li­sche Gen­tle­man Kon­ven­tio­nen, Stil­fra­gen und Beats. Nach sei­ner aus­ge­dehn­ten Tour durch Euro­pa, USA und Japan als Sup­port für TORTOISE und MOUSE ON MARS, prä­sen­tiert VERT neue Wer­ke und Stü­cke sei­nes viel­ge­lob­ten Albums “nine types of ambi­gui­ty”.

F.X. RANDOMIZ ist der sou­ve­rä­ne, stil­le Urva­ter einer mitt­ler­wei­le in allen Hoch­glanz­ma­ga­zi­nen als Lap­top­rock abge­pu­der­ten musi­ka­li­schen Mas­sen­be­we­gung. RANDOMIZ schert es wenig. Ihn lang­weilt der Popanz, denn groß­ar­ti­ge Musik ist was ihn antreibt. Auch wenn er sich selbst nur unmerk­lich hin­ter sei­nem Moni­tor bewegt, so ver­schiebt er doch Ber­ge aus Klang­mas­sen, arran­giert er poly­rhyth­mi­sche Infer­nos. Für jedes Kon­zert diri­giert er ein neu­es Orches­ter, erdenkt er sich neue, unge­hör­te Musi­ken. Eine leben­de Legen­de, dies­mal in Beglei­tung des fan­tas­ti­schen Free-Noi­se Gitar­ris­ten JOSEPH SUCHY.

DJ FRANK DOMMERT spielt sel­ten gehör­te Plat­ten rund um die bren­nen­de Kon­zert­büh­ne. Mit MOUSE ON MARS hat er die Her­bergs­lei­tung für das Label SONIG über­nom­men, ist seit über 10 Jah­ren essen­zi­el­ler Bestand­teil der Köl­ner Expe­ri­men­tal-Sze­ne um A-MUSIK und Allein­in­ha­ber des fei­nen Köl­ner Tra­di­ti­ons­la­bels ENTENPFUHL (ver­öf­fent­lich­te auch SUCHYS neu­es opus “ent­skidoo”).

LITHOPS ist Jan St. Wer­ner von MOUSE ON MARS und MICROSTORIA. Mit eini­gen akus­ti­schen Über­ra­schun­gen und mehr Tanz­plat­ten in sei­ner Kis­te, als die Sperr­stun­de zulas­sen wür­de, run­det er den pral­len SONIG-Label­abend ab. Viel­leicht spielt er auch live, bei ihm weiß man nie genau.

Man kann sich also freu­en auf coo­le updown­tem­po beats, sool, pfunk und rear­groo­ve für den beweg­li­chen Club­gän­ger. SONIG will elek­tro­ni­sche Musik live neu zusam­men­bau­en und zei­gen, daß es so viel mehr gibt als gera­de Beats oder cli­cken­den Glitsch.

[audio:https://archive.org/download/QMUSIK08SonigClubRockTourPart3/Q_MUSIK_08_Sonig_Club_Rock_Tour_Part_1.mp3]

down­load

[audio:https://archive.org/download/QMUSIK08SonigClubRockTourPart3/Q_MUSIK_08_Sonig_Club_Rock_Tour_Part_2.mp3]

down­load

[audio:https://archive.org/download/QMUSIK08SonigClubRockTourPart3/Q_MUSIK_08_Sonig_Club_Rock_Tour_Part_3.mp3]

down­load

(Fotos: qujOchÖ)