Miss Magnetiq. Episode 5: Magnetic Cuisine

Sams­tag, 17. Novem­ber 2018, 18:00 Uhr   
die donau­wir­tin­nen, Weber­gas­se 2, Linz   

Prä­sen­ta­ti­on des Koch­buchs mit Miss Magne­tiq, Nickel, Kobalt und Man­gan   
Mehr­gän­gi­ges Menü mit magne­ti­schen Spei­sen und Geträn­ken von den donau­wir­tin­nen   
Illus­tra­tio­nen von Susan­na Flock, Sun Lia Lian Obwe­geser, Mar­tin Bru­ner und Ste­fan Eibel­wim­mer   
Musi­ka­li­sche Unter­ma­lung von Mons­ter Magnet, Nine Inch Nails, Iron Mai­den & Co   

Kim Kar­da­shi­an, Tom Hanks und Tay­lor Swift schwö­ren auf die­sen neu­en Trend aus Linz: die Magne­tic Cui­sine!

Die­se “magne­ti­sche Küche” geht weit über bis­he­ri­ge phy­si­ka­li­sche und che­mi­sche Ver­bin­dungs­ver­su­che im kuli­na­ri­schen Feld hin­aus. Mole­ku­lar­kü­che, Niedrig­ga­ren oder Nano Coo­king erschei­nen ihr gegen­über wie ers­te Geh­ver­su­che mit einem Che­mie­bau­kas­ten für Kin­der. So nutzt die magne­ti­sche Küche neu­es­te wis­sen­schaft­li­che Erkennt­nis­se wie Hoch­tem­pe­ra­tur­su­pra­lei­tung, Quan­ten­le­vi­ta­ti­on oder dia­ma­gne­ti­sche Effek­te in Nano-Kar­bon-Röh­ren. In ihr ver­ei­nen sich unter­schied­li­che Theo­ri­en und Metho­den zu Post­mes­me­ris­mus, Real-Life-Super­he­ro-Ree­nac­t­ment und Magic-Queer-Meta­mor­pho­sis. Ent­wi­ckelt wur­de die magne­ti­sche Küche von der Lin­zer Super­hel­din Miss Magne­tiq (en.wikipedia.org/wiki/Real-life_superhero#Austria). Gemein­sam mit ihren treu­en Gehil­fin­nen Nickel, Kobalt und Man­gan befreit sie seit mitt­ler­wei­le vier Jah­ren die Stahl­stadt Linz und die gan­ze Welt mit­hil­fe von trans­kar­ni­el­ler Magnet­sti­mu­la­ti­on von schäd­li­chen Schwin­gun­gen.

Nach mehr­mo­na­ti­ger Arbeit und zahl­rei­chen Koch­kur­sen an der Volks­hoch­schu­le Otta­kring in Wien liegt nun ein 120-sei­ti­ges Koch­buch mit 40 Rezep­ten für Super­hel­din­nen und Super­hel­den vor. Bei allen Rezep­ten wird dabei beson­de­rer Wert auf die Ver­wen­dung von eisen­hal­ti­gen Lebens­mit­teln gelegt. Aber­wit­zi­ge magne­ti­sche Her­stel­lungs­me­tho­den kom­men zum Ein­satz und den Lese­rin­nen und Lesern wer­den die Geheim­nis­se der magne­ti­schen Küche Schritt für Schritt ver­mit­telt. Neben den Rezep­ten in den Kate­go­ri­en “Vor­spei­sen”, “Haupt­spei­sen”, “Des­serts” und “Drinks & Cock­tails” ent­hält das Koch­buch auch lie­be­vol­le Anek­do­ten von Miss Magne­tiq und ihren drei Gehil­fin­nen sowie Rezept-Illus­tra­tio­nen von Susan­na Flock, Sun Lia Lian Obwe­geser, Mar­tin Bru­ner und Ste­fan Eibel­wim­mer.

Das Koch­buch zur magne­ti­schen Küche erscheint im Ver­lag Biblio­thek der Pro­vinz und wird am Sams­tag, den 17. Novem­ber 2018 ab 18 Uhr der Öffent­lich­keit prä­sen­tiert – und zwar bei einem mehr­gän­gi­gen Menü mit Spei­sen und Geträn­ken aus dem Koch­buch, die von den donau­wir­tin­nen in deren Wirts­haus in Altur­fahr kre­denzt wer­den. Beglei­tend wer­den Miss Magne­tiq, Nickel, Kobalt und Man­gan eini­ge Geschich­ten zum Bes­ten lesen, die illus­trier­ten Rezep­te sind im Ori­gi­nal zu sehen und musi­ka­lisch gibt es dazu Unter­ma­lung von Mons­ter Magnet, Nine Inch Nails, Die Krupps, Metal­li­ca und Iron Mai­den.

Mit freund­li­cher Unter­stüt­zung von:
Mein Müli – Der Bio­la­den, RUBBLER MASTER HMH GmbH, die donau­wir­tin­nen, Frei­städ­ter Bier, GÍÍLINEA BÍO Kos­me­tik, Kre­mer Pig­men­te GmbH & Co. KG, Web­craft GmbH – super­ma­gne­te