Speak Dating

Mo, 13. Mai 2013 – So, 23. Juni 2013
Stadt­raum Linz

Linz ist viel­fäl­tig. Weit über 100 Spra­chen wer­den hier gespro­chen. Das inter­kul­tu­rel­le Pro­jekt SPEAK DATING, initi­iert von migra­re und qujOchÖ, will die­se Mehr­spra­chig­keit sicht­bar machen. Zwi­schen 13. Mai und 23. Juni kommt es dabei im Stadt­raum von Linz zu einer beson­de­ren Form einer lite­ra­ri­schen Schatz­su­che.

An die­sen Tagen kann der Wert von Mehr­spra­chig­keit in Linz mit Hil­fe einer lite­ra­ri­schen Schatz­su­che ent­deckt wer­den. Für die nöti­ge Span­nung dabei sorgt der ober­ös­ter­rei­chi­sche Schrift­stel­ler und Dreh­buch­au­tor Tho­mas Baum (Tat­ort, Die Rosen­heim-Cops, Der Win­zer­kö­nig). Eine von ihm ver­fass­te Geschich­te setzt sich aus ver­schie­de­nen Spra­chen zusam­men: Tür­kisch, Bos­nisch-Kroa­tisch-Ser­bisch, Alba­nisch, Rumä­nisch, Rus­sisch, Dari und Ibo. Nur mit Hil­fe von so genann­ten SPEAK DATES kann sie ent­schlüs­selt wer­den. Die­se SPEAK DATES fin­den an Orten der Mehr­spra­chig­keit in Linz statt, etwa in Ver­eins­häu­sern von migran­ti­schen Initia­ti­ven oder Lese­sä­len von Bil­dungs­ein­rich­tun­gen. Nach der Über­set­zung kann die Geschich­te noch belie­big wei­ter­ge­schrie­ben wer­den. Wie die Geschich­te endet, bestimmt man also selbst.

Fol­gen­de Ver­ei­ne öff­nen zwi­schen 13. Mai und 23. Juni 2013 ihre Türen für SPEAK DATES:

• migra­re – Zen­trum für Migran­tIn­nen
• Arco­ba­le­no – Ver­ein der Begeg­nung
• Ver­ein DIDF
ZZI – Zen­trum der zeit­ge­mä­ßen Initia­ti­ven
• Ver­ein der Bos­nia­ken “NUR
• Ver­ein Niko­la Tes­la
• Ver­ein der Bür­ger von Bos­ni­en & Her­ze­go­wi­na
• Black Com­mu­ni­ty
• SOS-Men­schen­rech­te Öster­reich
• Ver­ein ADA – Alter­na­ti­ve Soli­da­ri­tät
• ibuk – Ver­ein für inter­kul­tu­rel­le Begeg­nung und Kul­tur­ver­mitt­lung
BFI Kom­pe­tenz­werk­statt
• Volks­hil­fe Flücht­lings- und Migran­tIn­nen­be­treu­ung
• Cari­tas Flücht­lings­hil­fe
WIFI Spra­chen­zen­trum
ÖGB Linz
ATIB Linz
• Wis­sens­turm Linz

Die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer ent­de­cken bei SPEAK DATING “im Vor­bei­ge­hen“ den Wert von Mehr­spra­chig­keit, über­win­den Sprach­bar­rie­ren und sam­meln vie­le neue Ein­drü­cke. Es gibt aber auch etwas zu gewin­nen. Eine Jury wählt aus allen Ein­sen­dun­gen das bes­te Ende der Geschich­te aus, die am 8. Okto­ber 2013 im Rah­men einer Abschluss­ver­an­stal­tung im
Stif­ter­Haus prä­sen­tiert wird. Zu den Haupt­prei­sen zäh­len ein Rei­se­gut­schein im Wert von 400 € von Impe­ri­al Rei­sen, Gut­schei­ne für Sprach­kur­se im Gesamt­wert von 750 € von WIFI, BFI und VHS Wis­sens­turm Linz sowie Gut­schei­ne im Wert von 250 € der Buch­hand­lung ALEX in Linz.

Das Pro­jekt SPEAK DATING geht auf eine gemein­sa­me Initia­ti­ve von migra­re – Zen­trum für Migran­tIn­nen und dem Lin­zer Kunst­kol­lek­tiv qujOchÖ zurück. Geför­dert wird es durch das Land Ober­ös­ter­reich, den Migra­ti­ons– und Inte­gra­ti­ons­bei­rat Linz und durch die Stadt Linz.

Teil­nah­me­un­ter­la­gen über www.migrare.at/cms1/index.php/projektangebote/integrationsfoerdernde-projekte#speak, per E-Mail an lisa.filzmoser@migration.at oder tele­fo­nisch unter 0732–667363-37.

(Fotos: qujOchÖ)