Cock Rock Disco

JASON FORREST aka DONNA SUMMER (USA)
DURAN DURAN DURAN (USA)
TERMINAL 11 (USA)

Mi, 9. Februar 2005, 20:00
KAPU, Kapuzinerstraße 36, Linz

in Kooperation mit KAPU Linz

Je mehr der Sonig-Katalog anwächst, desto mehr Gemeinsamkeiten sind auszumachen zwischen den Sonig-KünstlerInnen. Man tendiert beispielsweise zu Bände-sprechenden Albumtiteln: Erst VERT mit seinen „Small Pieces Loosely Joined“, nun JASON FORREST aka DONNA SUMMER mit „The Unrelenting Songs Of The 1979 Post Disco Crash“. Was soll man noch groß Informationen schreiben bei so beredten Titeln?

JASON FORREST aka DONNA SUMMER ist der Celebrity-Elektroniker der Stunde: weltweit featuren ihn die Magazine, er veröffentlicht eine 7-inch, split-12-inch und voll-12-inch nach der anderen und präsentiert nun seinen langersehnten neuen longplayer auf sonig. JASON FORREST sampelt, dekonstruiert und rekonstruiert sich um Kopf und Kragen und sein Publikum um den Verstand. Dies tut er auf überaus energetische, lustvolle und mitreißende Art und Weise. Dieser Mann ist offensichtlich ein Disco- und Progrock-Kenner und -Maniac, der seine Maschinen traumwandlerisch beherrscht. Seine Zitate überschlagen sich, seine Kenntnis an Repertoires und Stilen scheint unerschöpflich. Jason Forrest verbrämt des kitschigste, schönste, rockendste, einfach das herrlichste aus einem knappen Jahrzehnt Disco-ära zu einem rauschenden DJ-Set. Das Irre ist: man kann perfekt darauf tanzen! Dies ist kein Bastardpop und auch kein HipHop-mässiges Sampling.

Eher so etwas wie eine höchst unterhaltsame tour de force durch die Niederungen und besten Momente von Disco, Prog Rock, Gabba und Weißem Rauschen. Dreifach gebrochener und vierfach gekitteter Sample-Irrsinn mit unerhört hohem Spaßfaktor. Nicht zu vergessen die Bigband-Bläsersätze. Und die wilden Gitarrensoli! Und immer wieder Disco, Disco, Disco!!! Und eine abwegige Parodie auf Gitarrenrock-Männlichkeitsrituale!!!!

Begleitet wird JASON FORREST auf seiner Tour von zwei weiteren Wahnsinnigen: Duran Duran Duran und Terminal 11, beide auf dem Crock-Label von Jason Forrest released:

・ Duran Duran Duran, Very Pleasure, Cock Rock Disco (Crock001) / Very Friendly (VF016), Release Date: 01/24/2005
・ Terminal 11, Illegal Nervous Habits, Cock Rock Disco (Crock 002), Release Date: 02/2005

www.CockRockDisco.com

(Fotos: qujOchÖ)