BDDF – Vier Abende mit Pierre, Gilles, Jaques und Michel

Scree­nings und Dis­kus­sio­nen

Novem­ber und Dezem­ber 2006
quitch, Unte­re Donau­län­de 10, Linz

Habi­tus, Rhi­zo­ma­tik, dif­fé­ran­ce und Dis­kurs. Bour­dieu, Deleu­ze, Der­ri­da, Fou­cault. Vier gro­ße Den­ker unse­rer Zeit. Was ver­bin­det sie, außer dass sie alle­samt Fran­zo­sen und mitt­ler­wei­le tot sind? In vier Scree­nings gehen Künst­le­rIn­nen und Wis­sen­schaf­te­rIn­nen die­ser und ande­ren Fra­gen nach.

Gezeigt wer­den dabei:

par002.b – Ein Abend mit Pierre
Mi, 1. Novem­ber 2006, 20:15

Das Elend der Welt, Der Sozio­lo­ge Pierre Bour­dieu im Gespräch, Stern­stun­de Phi­lo­so­phie, Sen­dung vom 4. März 2001, Schweiz 2001, ca. 60 min., deut­sche Syn­chro­ni­sa­ti­on

Pierre Bour­dieu, geb. 1. August 1930 in Den­gu­in (Frank­reich), gest. 23. Janu­ar 2002 in Paris

par002.d1 – Ein Abend mit Jaques
Mi, 15. Novem­ber 2006, 20:15

Der­ri­da, Ein Film von Kir­by Dick und Amy Zie­ring Kof­man mit der Musik von Ryui­chi Saka­mo­to, USA 2002, mit deut­schen Unter­ti­teln

Jac­ques Der­ri­da, geb. 15. Juli 1930 in El-Biar (Alge­ri­en), gest. 8. Okto­ber 2004 in Paris

par002.d2 – Ein Abend mit Gil­les
Mi, 29. Novem­ber 2006, 20:15

L’Abécédaire de Gil­les Deleu­ze / avec Clai­re Par­net, Regie: Pierre-André Bou­tang, Frank­reich 1996, ca. 60-minü­ti­ger Aus­zug erst­ma­lig mit deut­schen Unter­ti­teln!

Gil­les Deleu­ze, geb. 18. Janu­ar 1925 in Paris, gest. 4. Novem­ber 1995 eben­da

par002.f – Ein Abend mit Michel
Mi, 13. Dezem­ber 2006, 20:15

Phi­lo­so­phie. Den­ker der Zeit – Die Wahr­heit der Lüs­te. Michel Fou­cault, NDR – Nord­deut­scher Rund­funk, Regie: Hanns-Chris­toph Koch, Jochen Köh­ler, Deutsch­land 2001, 45 Min., deutsch

Michel Fou­cault, geb. 15. Okto­ber 1926 in Poi­tiers (Frank­reich), gest. 25. Juni 1984 in Paris

(Fotos: qujOchÖ)